up

2002-2006


Kunde:

Deutsche Telekom AG

Projekt:

„Jobchannel“, TV gestütztes, cross-media Arbeitsmarktprojekt, TV-Programm aus eigenen Produktionsstudios, Entwicklung und Einsatz einer eigenen neuen Internetsuchmaschine und Callcenter-Services für einerseits personalpolitisch atmende Unternehmen, andererseits Bewerber mit unterschiedlichen Profilen

Branche:

Telekommunikation

Ebene Auftraggeber:

Lobbying

Innovation:

Konsequente Ausrichtung und Verfügbarmachung aller vorhandenen Potentiale und bestehenden Alternativen des Arbeitsmarktes bezogen auf das handelnde Individium. Nutzung aller IT- und Medienpotentiale vor dem Hintergrund von 5 Millionen Arbeitssuchenden.
Partner: Lufthansa, Siemens, Land Berlin, Land Sachsen, ntv, BDI, …

Persönliche Tätigkeitsschwerpunkte:

  1. TV: Idee, Konzeption, Regie, Produktion
  2. Internet und Suchmaschine: Idee, Konzeption, Projektsteuerung
  3. Callcenter: Konzeption, Coaching der Agenten, Projektsteuerung
  4. Partnermanagement: Auswahl und Akquisition aller Partner
  5. Gesamtkonzept: Idee, Konzeption, Projektmanagement, Öffentlichkeitsarbeit

Erfolge für die beteiligten Unternehmen laut ihren Aussagen:

Teilnahme an einem pilotierten Innovationsprojekt mit exklusiven Erkenntnissen und individuellen Gestaltungspotentialen am Arbeitsmarkt gemeinsam mit anderen Unternehmen, Verbänden und politischen Partnern auf Bundes- und Landesebene.